Selbsthilfe

Im Rahmen eines filmischen Portraits für die Selbsthilfe Schweiz hat Regisseurin Gabriela D’Hondt Menschen kennen gelernt, die beschlossen haben, ihren Alltag nicht nur allein zu meistern – sondern auch im Austausch mit einer Gruppe. In der Selbsthilfegruppe haben die Protagonistinnen und Protagonisten, gelernt, sich reflektiv über sich zu äussern. Weil sie wissen, wie wertvoll dies für viele Menschen sein könnte, waren sie auch bereit, für den ersten Film in der Schweiz über Selbsthilfe Auskunft über ihr Schicksal zu geben.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s